Kurze Info zu mir!

Ich bin seit der Kommunion meines 2ten Sohnes letztes Jahr dem Stampin Up! Fieber verfallen und möchte dir hier meine Werke zeigen.

Hier ein paar Info's zu mir:

Mit 50% Beschäftigung bei der größten Sozialversicherung in Baden-Württemberg fahre ich 3 mal die Woche ins 30 km entfernte Reutlingen und bin damit eigentlich schon ausgelastet, aber wie du feststellen kannst, wenn du mir folgst, habe ich Zuhause noch Mann, 2 Kinder und einen Schwiegervater die ab und an meine Aufmerksamkeit benötigen, ganz zu Schweigen vom Rest meiner Familie die nur 4 Kilometer weit weg wohnt :).

Als Narr, bin ich bei uns in Eglingen auch das ganze Jahr für die Fasnet engagiert und nähe hier so ab und an mal ein Häs!?Wobei Nähen und Fasnet im Moment allerdings jedoch auf den 2ten Platz meiner Leidenschaften abgefallen sind, da Stampin Up! total im Fokus steht und mir saumäßig viel Spaß macht.

Ab und an kümmere ich mich auch noch um meine von mir über alles geschätzten Freundinnen, die mir jeder Zeit Zuspruch und Anteilnahme, wenn nötig, gewähren. Was jedoch eher selten vorkommt, denn die meiste Zeit bin ich ein sehr lebensfroher, positiver und glücklicher Mensch der Spaß und Freude am Umgang mit anderen Menschen hat!

Also, und jetzt versuche ich seit Sommer noch Sonntags, wenn es irgendwie geht, den Blogg hier zu füttern und warte freudig darauf von dir zu lesen oder zu hören.

Und natürlich stehe ich dir auch jederzeit mit Rat und Tat zu deinen Basteleien und für Workshops oder Bestellungen zur Seite, melde dich einfach bei mir!


Sonntag, 17. Dezember 2017

Eigentlich...

... wollte ich erst im Januar neue Produkte bestellen, aber vielleicht weißt Du wie das ist, du siehst etwas das dir super gefällt und dann kommt deine Schwester daher und fragt dich ob du Ihr nicht eine Explosions-Box für eine Freundin zum 40. machen kannst?!

Können? sicher! Das ist meine absolute Lieblingsbox!!! Aber, mit welchen Stempeln? "Da würden doch die neuen aus dem Katalog super passen!" "Aber da fehlen noch die Thinlits und das passende Papier dazu?!" Und was soll ich sagen, dann hatte Stampin' UP! letzten Montag auch noch eine 24 Stunden Aktion, bei der man kein Porto zahlen musste. Und wenn der Schwabe sparen hört...

Das Stempelset Tortentraum durfte ich mir bei OnStage im November mitnehmen, die Framelits Tortenkreation (das Ganze ist im Produktpaket Tortentraum 10 % günstiger) habe ich mir jetzt dazu bestellt und das Stempelkissen in Ozeanblau, diese Farbe ist enthalten im neuen DSP!

Welches du hier siehst:  Besonderes DSP Geburtstagssoiree, mit der begonnenen Explosions-Box im FK Ozeanblau, der auch mit im Paket war. Das erste Thinlit habe ich hier auch schon benutzt, im Set ist der nette Anhänger mit Spitzenoptik an der Unterkante dabei, welchen ich in Olive, Puderrosa und Calypso mit Röschen aus dem Set bestempelt habe.

Ich habe mich echt gebremst, aber noch ein weiteres Set schwirrte mir im Kopf und musste gleich mit, das siehst du auf dem folgenden Bild!



Hier habe ich mir gleich das Produktpaket Hoffe und glaube bestellt, da zu dem gleichnamigen Stempelset die tollen Framelitsformen Kreuz der Hoffnung gehören. Und da ich vor habe bei ein paar Kommunion-Einladungskarten zu helfen und man das Set auch sonst, doch ab und an mal, für eine Trauerkarte gebrauchen kann, konnte das nicht bis Januar warten, du verstehst?

Mit noch 4 Packungen Papier hatte ich dann die 180 € beisammen, damit ich bei der Sale-A-Bration, bei der ich als Demonstratorin jetzt schon bestellen darf, natürlich auch gleich ordentlich Geschenke bekomme!

Nächstes Jahr, also gar nicht mehr fern, gibt es bei der Sale-A-Bration vom 02.01.-31.03.17 neue, besondere Prämien! Wie bisher kann man sich ab einem Bestellwert von 60 € etwas aus der Broschüre der Sale-A-Bration aussuchen, bei 120 € eine weitere gratis Prämie, oder eine hochwertigere, usw.

Die Prämien beinhalten wie üblich, süße Stempelsets, klasse Designerpapier, tolle Bänder..., freu dich, es sind echte Überraschungen dabei!!!

Ich habe mir für 120 € das 16-teilige! Stempelset Beste Wünsche ausgesucht.



Wenn ich dazu komme zeige ich nächste Woche vielleicht ein Kärtchen damit, aber Weihnachten steht vor der Tür und eigentlich sind noch so viele andere Sachen zu tun. Alle Geschenke habe ich auch noch nicht😌, aber das wird schon!!


Als 2te Prämie habe ich dann für die restlichen 60 € diese tollen schimmernden Bänder im Kombipack ausgesucht. Es sind wunderschön glänzende Bänder in Anthrazitgrau, Calypso und Bermudablau mit so eingewebtem Silberglitzer. In der Broschüre findest du sogar eine Anleitung wie du es zum kringeln bringst, herrlich, ich freue mich schon es zu benutzen und Band kann Frau ja wirklich nie genug haben!

Also, wenn dich das auf den Geschmack gebracht hat, dann richte doch eine Party mit mir aus, ab 275 € gibt es sogar noch zu den üblichen 10 % Shoppingvorteil 27 € mehr Vorteile dazu! Ich würde mich über eine Buchung von dir freuen!

Jetzt verabschiede ich mich aber vorerst mal und wünsche dir einen besinnlichen 3. Advents-Abend und eine hoffentlich nicht zu stressige Vorweihnachts-Woche.

Ganz liebe Kreativ-Grüße

Sandra

PS: Die Explosions-Box zeige ich dir, wenn sie fertig ist, mir spielt da eine weitere Idee für einen Workshop im Kopf herum, also lass dich überraschen!


Sonntag, 10. Dezember 2017

Post aus dem Schneegestöber

denn heute am 2. Advent kommt bei uns auf der Alb fast der Himmel herunter!


Aber für uns Bastler ist das ja genau das richtige Wetter und da mein Kopf langsam wieder klarer wird, habe ich mich an die Gästegoodies für meine auf nächsten Samstag verschobene Stempelparty gemacht.

Für die Gastgeberin habe ich eine Süße Dreieck-Box gemacht und für die Gäste einen Teebeutel verpackt.


Die Teeverpackung ist auch eine kleine Idee für einen Advents- oder Weihnachtsplausch mit Freundinnen oder mit der Verwandtschaft!


Hierfür habe ich einen Streifen 7*18,6 cm aus dem DSP Voller Vorfreude (hab noch massig vorrätig, da ich dachte ich bräuchte für den Workshop mehr😊) genommen und diesen bei 5 und bei 11,8 cm gefalzt.


Mit der Wortfenster-Stanze wird im größeren Stück, ungefähr auf der Höhe von 3,2 cm die Halterung für den Tee gemacht. Diese musst Du entsprechend deinem Teebeutel so mit der Stanze verlängern das dieser locker reinpasst. Mein Teebeutel ist 6 cm breit, falls du einen breiteren hast, benötigst du einen entsprechend breiteren Steifen, da rechts und links vom Stanzloch schon noch so 3-5 mm übrig sein sollten!

Mit dem Envelop Punch Board wird auf der Seite mit den 5 cm rechts und links ein Punch mit dem Board gemacht. Da die Skala auf dem Board erst bei 3 cm beginnt, legst du die Kante von deinem Streifen ca. einen 1 cm weit weg von dieser Markierung ein. 


Nach dem Falten steckst du deinen Tee in die Halterung und die entstandene Lasche als Verschluss dazu. Für die Verpackung benötigst du somit, bis auf die Deko, keinen Kleber. 

Dafür habe ich den "Abfall"-Streifen vom Wortfenster mit Frohe Weihnachten aus dem Set Freude im Advent bestempelt, welches man sich im Oktober sichern konnte, das passt Haargenau drauf. Dann noch eine ausgestanzte Schneeflocke aus DSP und eine aus Goldglitzerfolie mit einem Dimensional zusammen-, den Spruch drauf- und das ganze flach, auf die Verpackung geklebt.


Aus einem Stück DSP 8,5*4,5 Inch zeige ich dir jetzt noch wie ich das Geschenk für die Gastgeberin gemacht habe. Das ganz ist mit Inch gemacht, da ich es nach einer Vorlage von Anne Melvin von positivliypapercraft.co.uk gemacht habe, die sie ganz aktuell auf ihrem YouTube Kanal zeigt.

Ich habe solange sie erzählt die Maße mit geschrieben bzw. gemalt, deshalb habe ich dir meine Unterlage mit abfotografiert.


Anne arbeitet sehr viel mit dem Simply Scored Board, du kannst dir die Markierungen aber auch mit dem Bleistift machen. Die Falzlinien habe ich mit einem Falzstift und Geodreieck gezogen. Die Ecke rechts unten im Bild gibt sie mit "ungefähr" an, da habe ich von meiner Falzlinie aus mit einem Winkel von 120° gearbeitet.

Aber nun von Anfang an:

Auf der 4,5" Seite machst du eine Falz bei 1", dann legst du dir die lange Seite auf dein Board und machst eine kleine Markierung bei 0,5" und bei den nächsten fährst du bis zu deiner Falzlinie, bei 1", 4", 5",6" und 6,5". (Am Besten machst du dir auch zuerst eine Skizze oder druckst mein Bild aus) Dann drehst du deinen Streifen auf die gegenüber liegende Seite und machst hier nur Markierungen bei 0,5", 1,5", 5,5", 6,5" und 7,5".

Nun legst du den Streifen so vor dich, das die 1" Falz oben liegt. Und falzst, die
1. Falz von der 0,5 Markierung zur Außenkante auf 1" Falzhöhe
2. " von diesem Punkt zur 2. Markierung unten
3. " vom 2. Punkt an der Falzlinie zur 3. Markierung unten
4. von der 2. Markierung unten zum 3. Punkt an der Falzlinie
5. von der 3. Markierung unten zum 4. Punkt an der Falzlinie
6. durch diesem Punkt geht' s von ganz oben wieder nach unten zur 2t letzten Markierung und parallel dazu die 2 letzten Falzen von der 5. zur letzen Markierung und der von der letzten zur Ecke.

Von der ersten Markierung unten kannst du parallel zu deiner 1. Falz eine Linie ziehen, das ist die Klebelasche der Verpackung.

Bei der 2. Markierung unten bis zu dem Punkt wo sich die Linien kreuzen, schneidest du ein, dieses kleine Dreieck ist die 2te Klebelasche.

die schraffierten Teile auf dem Bild werden jetzt abgeschnitten. Von der Oberen Linie bleiben praktisch nur noch 2 Näschen übrig, siehe meinen Zuschnitt.

Wenn du nicht klar kommst kannst du mich gerne kontaktieren, es ist doch relativ schwierig das schriftlich so zu erklären das man die Anleitung versteht😉

In die Verpackung gehen nur 3 kleine Pralinen, da die Kanten ja so spitz zulaufen, aber ich finde sie ist sehr hübsch. Die aufgebrachte Glitzerkugel ist leider aus einem Set vom letzten Jahr aber ich finde sie passte genau drauf! Vielleicht hütest du ja auch noch ein paar ältere Schätzchen, und holst diese mal wieder raus, sie lassen sich mit Neuem meist super kombinieren!

So jetzt hat es gerade mal kurz aufgehört zu schneien und ich bin auch soweit am Ende. Ich wünsche dir eine schöne Winterwoche mit Zeit zum Bastel und Innehalten und freue mich dir nächste Woche wieder etwas Neues zeigen zu können!

Liebe Adventsgrüße!

Sandra

Sonntag, 3. Dezember 2017

Ausverkauf vor Sale-A-Bration

Zum 1. Dezember hat jetzt schon der Ausverkauf aus dem Herbst-Winter-Katalog begonnen. Und es sind einige wirkliche Schnäppchen dabei! Aber auch was nicht heruntergesetzt ist, ist eine Betrachtung wert, da das wenigste in den neuen Jahreskatalog übernommen werden wird.


Eine Ausverkaufsliste liegt bei mir für dich bereit. Leider schaffe ich es irgendwie nicht sie hier als PDF einzufügen. Auf jeden Fall findest du alle Artikel im Online-Katalog und kannst Sie dir dort genauer ansehen.

Falls du etwas bestellen möchtest, melde dich gerne bei mir, du kannst auch Online mit Kreditkarte über mich bestellen falls du es ganz eilig hast, denn einige Produkte könnten schon ausverkauft oder kurz davor sein. Sollte ich einige Bestellungen beisammen haben, bestelle ich bis zum 16.12. noch einmal in einer Sammelbestellung, kann aber nicht garantieren, alle Artikel noch zu erhalten!

Und wenn Herbst, Winter und Weihnachten schon nicht mehr auf deinem Zettel steht, startet schon im Januar der neue Frühjahr-Sommer-Katalog mit der Sale-A-Bration! Und das heißt Geschenke, Geschenke, Geschenke!

Also melde dich gerne für eine Katalogparty bei mir!



Ich zeige dir demnächst mehr von den tollen neuen Produkten, da ich vorab schon einige Artikel bei OnStage bekommen habe und auch schon bestellen darf.

Leider habe ich dir diese Woche kein Projekt gebastelt, da ich die ganze Woche mit Erkältung und dann auch noch Drehschwindel im und um das Bett verbracht habe. Es geht mir ein klein wenig besser, aber leider bin ich immer noch nicht ganz auf dem Damm, weshalb ich dir auch nur kurz die Info's zum Ausverkauf und der Sale-A-Bration weiter geben wollte.

Es grüßt dich, mal ganz unkreativ,

Sandra











Sonntag, 26. November 2017

Süße Taschentücher-Box gegen Erkältungswelle

Irgendwie werde ich die Erkältung, die ich mir beim On Stage Wochenende in Mainz eingefangen habe, einfach nicht los. Ständig läuft mir einfach die Nase davon, da ist es gut, schnell ein Tempo zur Hand zu haben. Was liegt da näher, als eine hübsche Taschentücher-Box!

FK Feige und das DSP im Block Blumengarten das auf den Farben
Aquamarin, Calypso, Flüsterweiß, Himbeerrot, Olivgrün und Zarte Pflaume basiert

FK Flüsterweiß mit dem DSP im Block Farbenspiel
hier wurden im Set die Farben Sommerbeere, Olivegrün, Currygelb, Jeansblau und Flüsterweiß verwendet
ich habe frühlingsfrisch Curry-Gelb mit dem Gänseblümchen benutzt

Hier noch für Winterschnupfnasen FK Savanne mit dem DSP im Block Holzdekor

Die Herstellung ist ziemlich einfach und dir reicht ein Bogen Farbkarton, allerdings benötigst du das Stanz- und Falzbrett für Umschläge und eine Handstanze.

Ich habe diese Box als eine meiner ersten Boxen nach einer YouTube Anleitung von Jasmin Schulz von Stempel doch mal gemacht und als kleines Präsent an meine Geschäftskolleginnen verschenkt.
Eine dieser Kolleginnen hatte mir dann für ihre Verwandschaft 3 Boxen in Auftrag gegeben.

Was auch ein weiterer Grund ist, warum ich sie jetzt nochmals vorbereitet habe. Meine nächste Stempelparty führt mich zur Nicht meiner Kollegin, welche ganz begeistert von den Boxen ist.

Falls du sie auch so toll findest habe ich dir hier die Anleitung aufgeschrieben:

Der Farbkarton deiner Wahl wir auf 7 x 7 Inch zugeschnitten. Auf einer beliebigen Seite des Quadrates legst du dieses dann bei 2 Inch am Falzbrett an und falzt und stanzt, dann drehst du auf die nächste Seite und falzt und stanzt bei 3 3/8 Inch, drehen, wieder bei 2, drehen, wieder bei 3 3/8. Jetzt noch bei den übrigen entstandenen Falzen stanzen und falzen und das auf allen 4 Seiten.




So sollte das ganze aussehen


und jetzt auf der Seite mit den kurzen Falzlinien bis zur ersten Falzlinie einschneiden.


und alle Falzlinien falzen und mit dem Falzbein nachziehen, dabei auch noch eine weitere Falz beim falten der Schachtel nach innen machen, diese verstärkt die Wände und den Boden.


An einer der kurzen Seiten an der Falz oben mittig mit dem Falzbrett noch ein Fingerloch stanzen mit dem die Schachtel herausgezogen werden kann.



Dann auf die kleinen Flügel Flüssigkleber aufbringen und zur Box zusammenkleben.


Jetzt aus dem Rest vom Farbkarton einen Streifen mit 19 x 11,2 cm zuschneiden und auf der langen Seite falzen bei 6, 9, 15 und 18 cm. Bevor du die Falze nachziehst, klebst du DSP auf und stanzt die Eingriffmulde mit einem Kreisstanzer (1 3/4") oder z.B. dem Zier-Etikett aus.


Hierzu mittig das Loch stanzen (wenn du dir nicht sicher bist, die Mitte zu treffen, kannst du auch vorher aus einem Post-it deinen Kreis oder das Etikett vorstanzen und aufkleben) und dann das DSP aufkleben und erneut stanzen (für die Stanze ist es besser 1-lagig zu stanzen, wenn möglich)


durch die Rückseite stanzen


An der Klebelasche etwas abschrägen und dann das "Schubfach" verkehrt herum in die Schachtel legen und zukleben (mit Flüssigkleber oder Abreiß-Klebeband)



dann die Box wieder rausnehmen und von innen mit dem Falzbein die Klebelasche nochmal glatt streichen und die Box richtig zusammen machen.



Vielleicht noch ein bisschen Deko?

FK Vanille Pur und das Besondere DSP Babyglück

Jetzt kannst du eine ganze Packung Taschentücher rein legen und einer "Schnupfnase" in deiner Umgebung schenken, oder selber behalten😊! Vielleicht hilft es ja zur Genesung beizutragen!

Ganz liebe Bastel-Grüße, hoffentlich bald ohne Erkältung, sendet Dir

Sandra

Sonntag, 19. November 2017

Lob an 19 tolle Bastlerinnen und 2 super Gehilfen

... denn jetzt war es das gewesen, gestern war mein wochenlang geplanter und vorbereiteter Workshop und es war soooo toll!

Danke, an euch ihr tollen Bastlerinnen, das ihr so toll meinen, hoffentlich verständlichen, Anleitungen gefolgt seid, echt einzigartige Karten gebastelt habt und wir so einen schönen Mittag miteinander verbringen durften!

Danke, an meinen tollen Gehilfen Daniel, der so tatkräftig die Damen bei ihren Karten unterstützt hat! Daniel du warst spitze. Das erhalteneTrinkgeld hat es gezeigt :). Daniel hat an den beiden zur Verfügung stehenden Big Shots gekurbelt und geholfen was das Zeug hielt. Und die Fragen soweit wie möglich schon beantwortet, so das es mich fast nicht gebraucht hätte.

Danke, auch noch an den Gehilfen im Hintergrund (dieser hat sich schnell aus dem Staub gemacht als es losging, und ist erst wieder erschienen, als fast alle weg waren), welcher schleppen und aufstellen und abbauen musste wie eine ganze Mannschaft, natürlich mein Mann Bernd.

Und hier nochmals für die nicht Anwesenden und als Rückblick für Euch Bastlerinnen:


So sollten sie aussehen und so wurden sie, alle wunderschön!

Leider habe ich erst am Ende der Veranstaltung wieder daran gedacht, das ich eigentlich für den Blog hier Fotos während der Veranstaltung und natürlich von den gebastelten Werken machen wollte. Das ging leider unter und so kann ich dir hier nur Fotos vom leeren Raum zeigen, die Bernd schon vorher gemacht hat.

hier siehst du Daniel

für das leibliche Wohl Weihnachtsgebäck, Glühwein , Punsch, Kaffee ...

meine ertauschten Swaps von On Stage wollte ich natürlich auch nochmal stolz zeigen

hier meine aktuellsten Werke 

Material, falls was fehlt


auf jedem Tisch 4 Arbeitsplätze und das Material für 1 Projekt
 und im Rotationssystem ging es von Tisch zu Tisch



und er konnte es nicht lassen, mich im letzten Stress, noch nicht gerichtet, und auch noch von Hinten😡 zu fotografieren

Als die ersten Gäste kamen, musste ich tatsächlich noch kurz heim zum umziehen! Aber ich war pünktlich wieder da und wir habe so 10 nach 2 dann auch gleich begonnen. An jedem Tisch haben 3 - 4 Frauen - vom Teenager bis zur jugendlichen Oma (entschuldige ich wusste nicht wie ich das schöner hätte sagen können) - Platz genommen und gebastelt was das Zeug hält.

Da ich von allen Materialien und Geräten die Stampin' Up so gerade im Programm hat etwas vorstellen wollte, gab es an 2 Tischen wie bereits erwähnt Karten mit der Big Shot zu basteln und welche mit Stanzen. Mit viel zu stempeln und mit ganz wenig. Ein Karte ist einstimmig nicht angekommen, und für die Karte mit der Big Shot mit Glitzerfolie hätte ich nicht gedacht das dafür soviel Geduld notwendig war, nächstes mal wird es einfacher!!


Das ist die, die nicht angekommen ist (ähnlich, nicht ganz diese) und die andere ist die Aquamarinfarbene mit den Glitzerschneeflocken auf dem Bild links unten (hab leider kein einzelnes im Moment). Aber mit vereinten Schaffenskräften, denke ich waren Sie alle machbar, vor allem mit Daniels Unterstützung. 

Viele der Bastlerinnen hatten zum ersten Mal Stempel und Stanze in der Hand und haben alles hervorragend geschafft. Selbst meine Freundinnen, die sich nur mir zu Liebe angemeldet haben (danke nochmal) hatten Spaß an dem Nachmittag und ich denke, ich kann sagen, sie waren begeistert! 

Wenn nicht bitte Kommentar hinterlassen 😉 und auch gerne, wenn es dir gefallen hat!

Wir haben so ca. 4 Stunden gewerkelt was das Zeug hält und ich war total platt hinterher, aber mir hat dieser Nachmittag seeeeehr gefallen und ich freue mich schon auf das nächst Jahr. 

Falls du irgendwelche Vorschläge für einen anderen Workshop - Jahreszeiten unabhängig - hast, melde dich gerne bei mir, vielleicht gibt es dann auch schon früher wieder einen!

Jetzt mache ich mal Schluß für heute und lasse das ganze nochmal Revue passieren.

Es grüßt Dich, bis bald,

Sandra




Sonntag, 12. November 2017

Ich war bei On Stage!

On Stage, die Veranstaltung für Stampin' Up! Demonstratoren!

Da werden Demonstratoren für Ihre erreichten Ziele geehrt, es gibt neue Produktvorstellungen und es darf auch ein bisschen mit diesen neuen Produkten gebastelt werden.
Man lernt viele neue Gleichgesinnte kennen, und kann fachsimpeln und sich austauschen soviel man möchte (so man denn mit schwäbischem Hochdeutsch verstanden wird!).

Aber und vor allen Dingen, wird geswapt (getauscht) was das Zeug hält!!!
Mit meinem Team, den Stempeldeerns von Alexandra Grape, und natürlich auch mit jedem der Lust, und noch etwas zu swappen hat! Denn das geht so schnell vor sich, wenn du dich wie ich, nicht gleich unter das Getümmel wirfst, hast du am Schluss Pech gehabt und nicht alle Swaps weg. 11 von meinen hab ich wieder mit heim genommen, ich hoffe da freuen sich bei der nächsten Stempelparty ein paar Gäste darüber!

27 Swaps plus 12 Team-Swaps habe ich mit heim gebracht, und mich soooo über jeden gefreut!!! Leider habe ich in meinem Eifer nicht mal gemerkt, das ich mit einer ganz netten YouTuberin aus Östereich getauscht habe, mit der lieben Carola Tidl aus Linz. Kann ich nur empfehlen, macht ganz tolle Sachen! Schau mal auf ihren Kanal!


Wie du siehst, ist von der Karte(nfront) über das Lesezeichen, Verpackungen mit Süßem und Teelichthalter, alles dabei.

Wenn du speziell zu einem der abgebildeten Swap etwas wissen möchtest, schreib mich einfach über die Kommentare oder Whatsapp an und ich schicke dir den Blognamen oder die E-Mail Adresse der Demonstratorin zu von der ich das schöne Teil habe.


Das sind meine Team-Swaps von links beginnend:

ein toller Notizblock von Inka Vetter von VETTERkreativ, InkaVetter@googlemail.com

und noch ein sehr hübscher weihnachtlicher Notizblock von Sabine Schütte, stempel-idee.de

von Christine Wolff, www.stempeltrick.de sogar 2, einmal weihnachtlich die Nur für Dich Verpackung und mit der Orchidee ein tolles Täschchen

das süße Teelicht von Katrin Brechmann, Katrin.brechmann@t-online.de

die geniale Tasse von Simone Markmann, bei Facebook zu finden als Minzmakrone

dann die weihnachtliche Verpackung in Vanille Pur von Carola Stümpel, stuempel71@web.de

die nächste Verpackung mit dem süßen Herz von Jacqueline Adamy, Jacqueline.Adamy@gmx.de

die brillante Box in Smaragdgrün kam von Alexandra Grape, www.pinselschereco.de

rechts daneben eine klasse Ziehverpackung by Claudia Geisel, stempelkonfetti@web.de

das Mach mal Pause kommt von unserer niederländischen Kollegin Doro Engel, www.stampinangels.de

klein aber Fein, das niedliche Schächtelchen von Anke Meyer, www.wollkenschaefchen.wordpress.com

und zu Guter Letzt von Thea Constabel, www.schnipselART.de, Schwarz mit Goldfolie eine quadratische Box

Hiermit sage ich auch Euch meine Lieben nochmals vielen Dank, es ist schön zu so einem tollen Team zu gehören, es hat mich sehr gefreut Euch zu sehen und diese 1-2 Tage zu genießen!!

Auch den anderen Swapperinnen, nochmals vielen herzlichen Dank!

Und nun wie versprochen die Anleitung zu meinem allgemeinen und dem Team-Swap:


Zu erst dieser hier:


Ich hatte als noch nicht mal meine Anmeldung zu On Stage durch war, bereits die Idee hierzu. 

Farbkarton habe ich in Flüsterweiß, Aqumarin, Limette und Zarte Pflaume benutzt. Gestempelt in Zarte Pflaume und Limette, gemalt mit dem Aquapainter mit Zarte Pflaume, Aquamarin und Limette, natürlich mit wenig Wasser, du weißt ja Wasser und Papier vertragen sich nicht so gut, und ich wollte für oben und die Seite keine 2 verschiedenen Papiere nehmen (Seidenglanz oder Aquarellpapier wären sinnvoller)!

Den Deckel der Box habe ich in Zentimetern gemacht und den Boden in Inch, bei meinem Versuch mit Flüsterweiß hat das auch prima geklappt, leider ist auf dem Farbkarton etwas viel Spannung und sie geht beim zusammensetzen sehr schwer ineinander. Aber wenn du die Verpackung mehrmals geöffnet hast, klappt es immer besser. Am besten die Zeigefinger von rechts und links in die Verpackung schieben und leicht ziehen und wenn du Sie wieder schleißt, einfach den Deckel leicht reinlegen und von allen Seiten leicht den Boden rein schieben und von oben noch etwas Druck auf den Deckel und fertig.


Den Limette Farbkarton schneidest du auf 15*15 cm und falzt bei 5 und 10 cm im Quadrat. In den entstandenen äußeren Quadraten brauchst du eine Falzkante von der Ecke des mittleren zur Spitze der Äußeren 4. Ich habe alle Falzlinien mit dem Simply Scored Brett gemacht. Für cm und Diagonale Falze gab es da Auflagen dafür, du kannst das aber jeder Zeit mit deinem Schneidebrett oder mit Lineal und Falzstift machen. Erst dann schneidest du wie oben eingezeichnet, von der einen Falzlinie zu anderen, damit ein Achteck entsteht. Die geraden Linien nun mit dem Falzbein nach innen falten, die diagonalen in die andere Richtung. Hier musst du gut Falten, damit du der Schachtel schon die entsprechende Richtung vorgibst, umso leichter tust du dir bei zusammenstecken!

Den Boden in Aquamarin schneidest du 6*6 " und falzt bei 2 und 4 ". Der Rest geht wie oben beschrieben. Mit der Stanze gewellter Anhänger habe ich die Kanten ausgestanzt. Einfach die rechte und linke Seite einklappen und in der Stanze so anlegen, damit die Kante direkt oben an der Welle abschließt.


Was du für Zierelemente anbringst, bleibt dir überlassen. Ich habe die Stitched Frames und Wellenovale verwendet. Bestempelt habe ich mit den 3 Gänseblümchen aus dem Gänseblümchen Gruß und die Rose kommt aus dem Stempelset das bei dem Kartenset Grüße wie gemalt dabei ist. Diese Stempel ich schon mehrmals für viele andere Dinge anstatt nur für die dazugehörigen Karten verwendet, ich finde es echt klasse!!!

Jetzt noch zu meinem Team-Swap, falls es noch nicht zuviel wird. Den hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm, bis das unter den Mädels die mit mir nach Mainz gefahren sind, auf Whatsapp diskutiert wurde. Und so habe ich echt lange nicht gewusst, was ich machen soll. Und dann ist mir eines meiner schon älteren Bastelbücher in die Hände gefallen: Stilvolle Verpackungen für Weihnachtsgeschenke von Inna Dottai 2010 erschienen bei Christoporus.

Ich habe die Maße nicht von Ihr übernommen, sondern an meine Thinlits von den Stitched Frames und dem 12*12 Inch DSP Bunte Vielfalt angepasst. So bekommst du aus einem Bogen DSP 3 Boxen.

Einen Streifen 9,5 * 30,5 cm abschneiden und auf der Langen Seite bei 5, 15, 20 und 30 cm falzen. Auf der Kurzen in der Mitte, also bei 4,75.


Jetzt noch die diagonalen Falzen wie auf dem Bild. Der letzte halbe Zentimeter ist die Klebelasche, diese kannst du entsprechend einschneiden. Jetzt Falten und kleben. Erst die geraden, normal wie bei jeder Box und die diagonalen Kanten dann, auch wie beim anderen Swap, wieder nach innen. Ich habe jetzt zuerst den Streifen zusammen geklebt und dann erst, die diagonal in der Mitte gefalzten Quadrate aus den Stitched Frames angelegt und von hinten auf die Verpackung geklebt.


Damit sich die Verpackung gut öffnen lässt, habe ich in die Quadrate mit der Lochstanze ein kleines Loch gestanzt und mit dem Garn in Flüsterweiß und einer Schleife geschlossen. Der Stempel kommt aus dem Set Fenster zum Glück und wird auf den gewellten Kreis-Anhänger aus den Seasonal Tags Framelits gestempelt und dieser wird dann auf den kleinsten Kreis der Stitched Frames aufgeklebt. Die Blüte ist aus den Florish Thinlites ausgekurbelt und mit den neuen Blättern mit Mehrzweckaufkleber geklebt.

Jetzt hoffe ich Euch hat mein kleiner Rückblick gefallen und Ihr habt soviel Spaß beim Lesen wie ich bei On Stage hatte! (Falls etwas unverständlich ist, bitte ich um Entschuldigung, bin noch ganz Hin und Weg😊) Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon darauf nächstes Jahr wieder teilzunehmen!!! Aber jetzt muss ich, glaube ich, noch ein bisschen auf mein Sofa, bevor morgen wieder der harte Alltag kommt.

Und wenn du noch mehr erfahren möchtest freue ich mich genau so auf  Dich! Bis dahin, viel Spaß beim kreativ sein!

Deine Sandra

Eigentlich...